Krimi-Lesung

 Lesung mit Matthias Fischer, dem "Krimi-Pfarrer"

2 x Comiclesung und Workshop mit Tanja Esch

Tanja Esch stimmte mit Multimedia-Szenen aus ihrem prämierten Kindercomic „Boris, Babette und lauter Skelette“ auf den anschließenden Comic-Workshop ein. In zwei Veranstaltungen erfuhren insgesamt über 50 Kinder, etliche Eltern und einige Lehrkräfte, was Comics von anderen Büchern unterscheidet und wie eine spannende Geschichte mit charakteristischen Figuren entsteht. Bereitwillig beantwortete Esch auch Fragen nach ihrem Werdegang, ihren Ideen und Werken. Danach versuchten sich alle Kinder und manche der Erwachsenen als kreative Comiczeichnerinnen und -zeichner, indem sie sich wie die Autorin ein besonderes Haustier, eine Fantasiefigur, ausdachten. Dabei half die bekannte Illustratorin und Zeichnerin mit gezielten Tipps. Schon bald entstanden die ersten Bilder mit Wesen, die sich in verschiedene Situationen begeben. Nach der zweistündigen Veranstaltung nahmen vor allem die jungen Besucherinnen und Besucher ihre einzigartigen Werke stolz mit in die Elisabeth-Schmitz-Schule, in die Montessori-Schule oder direkt mit nach Hause. 


Mit freundlicher Unterstützung durch das
Hessische Literaturforum im Mousonturm e.V. 
konnte der Trägerverein Bibliothek Großauheim e.V. den Workshop für die Schulklassen durchführen.  

Lesung mit Tim Frühling


Zum Auftakt der diesjährigen Lesungen in der Bibliothek Großauheim nahm Tim Frühling ein begeistertes Publikum mit zu ausgewählten Zielen aus seinem Buch „111 Orte an Main und Kinzig“: Gelnhausen, Nidderau, Dörnigheim, Großkrotzenburg, Jossgrund, Aufenau und natürlich nach Hanau.

Doppellesung in der Bibliothek


„Pünktlich zur Buchmesse!“, freuten sich Katharina Eisermann und Ida Todisco, als sie von Martina Körner, der 1. Vorsitzenden des Trägervereins Bibliothek Großauheim, zur Doppellesung im Rahmen der Werkstattausstellung „?Angeworben - Angekommen?“ empfangen wurden. 
Die Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten interessiert den Texten von Eisermann und Todisco, die abwechselnd aus ihren verschiedenen Werken vorlasen und ihre persönlichen Erfahrungen dazu erklärten. Diese Premiere einer Lesung zu zweit bot angenehme Abwechslung für die Gäste und bereitete den Vorleserinnen sichtbar Freude. So gab es beim Ausklang mit Getränken und Häppchen einen regen Austausch mit den Autorinnen. 

Rückblick: 

Ausflug zu den Wildpferden


Anfang Juni hatte der Vorstand des Trägervereins  das rein ehrenamtliche Team der Bibliothek zu einen Ausflug zu den Przewalski-Pferden im Campo Pond eingeladen.
Anschließend wurde noch in einer Gaststätte gemeinsam gegessen und der schöne, sonnige Tag gemeinsam weiter genossen.

Basteln in der Bibliothek


Bei unseren regelmäßgen Veranstaltungen für Kinder wird im Anschluss an das Vorlesen oder das Kamishibai-Erzähltheater immer fleißig gebastelt. Hier sind ein paar Bilder vom letzten Termin vor den Sommerferien.

Mainuferfest 2023

Gemeinsam mit der Villa Kunterbunt haben wir drei Tage mit einem Stand am diesjährigen Mainuferfest teilgenommen. 

Neuer Wegweiser zur Bibliothek

Lesung mit Franco Biondi

Die Lesung fand im Rahmen der Werksausstellung ¿ANGEWORBEN – ANGEKOMMEN? im Museum Großauheim statt.
Ein interessanter Abend mit Herr Biondi, der zunächst ein wenig von sich erzählte und gerne auch verschiedene Fragen beantwortete. Danach las er aus seiner Novelle Abschied der zerschellten Jahre
Wer dabei war und gerne das ganze Buch lesen möchte, aber natürlich auch für alle anderen Interessierten - das Buch kann in Kürze in der Bibliothek ausgeliehen werden.

Bibliothek zu Gast im Quartiersbus

In den Osterferien hat die Bibliothek zum Ferienprogramm im Quartiersbus im Pioneer-Park beigetragen. Im Bus gab es Kamishibai-Erzähltheater und draußen konnte gebastelt werden. 

Nachhaltigkeitsmesse 

Am 18. und 19. März fand im AJOKI die Nachhaltigkeitsmesse statt. Die Bibliothek Großauheim beteiligte sich u. a. mit einem Infostand und mit einem Bücher- und Medienflohmarkt an beiden Tagen.

Übrigens: Wie immer alles rein ehrenamtlich!

Impressionen vom märchenhaften Abend mit Margot Dernesch

Es war rundum ein gelungener Abend: 
Die Reihen waren bis auf den letzten Platz besetzt. Gebannt und fröhlich lauschten die Besucherinnen und Besucher den von Margot Dernesch erzählten Märchen. 
Und zur Erfrischung und Stärkung gab verschiedene Getränke und kleine Knabbereien.